#1 (permalink)  
Alt 23.07.2004, 11:59
RenoRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Golf-3 Problem (überhitzung)

Hallo allerseits.

Ich fahre nen Golf3 des Baujahres 02/1993 mit 60PS(1,4L-Motor).
Die Karre hat 108.000Km drauf


Nun habe ich seit längerem das Problem dass der Schlitten immer warm wird, also nach ca 10km ist der auf 110°C, bleibt aber dann da...
Auch im Winter ist das so, also es liegt nicht an der hohen Außentemperatur...


Ja Kühlflüssigkeit ist drinnen, und der Lüfter geht die ganze Zeit. Aber der Kühler bleibt ziemlich kalt, also gehe ich davon aus, dass der Thermostat am Sack ist, der den großen Kühlkreislauf auf macht.

Mein Bekannter hätte mir ja geholfen aber leider meinte er "ohhh my Godness, des ist ja der neuere Motor" und wusste net, wo der den Thermostat findet.

Daher meine Fragen : Wo finde ich das gute Stück?
Und was kostet das Vieh wenn ich es bei VW kaufe?

Er meinte noch dass ich logischerweise Kühlflüssigkeit brauche, da ich ja neu befüllen muss. Er meinte ich sollte "Die Rote" nehmen, hat irgendwas von G16 oder G18 gesagt! Wer kennt sich da aus? Sollte halt was Gutes sein, da ich oft in den Bergen unterwegs bin.


Danke euch,
reno
  #2 (permalink)  
Alt 23.07.2004, 13:33
Nix Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Golf-3 Problem (überhitzung)

Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez

Daher meine Fragen : Wo finde ich das gute Stück?
Keine Ahnung irgendwo im Kühlkreislauf wo er sich verzweigt. Es gibt aber auch sicher drei verschieden 60 PS Motoren beim Golf 3...


Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez

Und was kostet das Vieh wenn ich es bei VW kaufe?
Da hab ich schon wieder keine Ahnung, im freien Handel liegen die bei 20 Euro.


Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez

Er meinte noch dass ich logischerweise Kühlflüssigkeit brauche, da ich ja neu befüllen muss. Er meinte ich sollte "Die Rote" nehmen, hat irgendwas von G16 oder G18 gesagt! Wer kennt sich da aus? Sollte halt was Gutes sein, da ich oft in den Bergen unterwegs bin.
G11=grün
G12=rot
G12+=lila

Du nimmst das, was vorher drin war. Also wenn rot dann G12. Oder G12+ ,das passt zu beiden anderen Sorten und dürfte idR G12 beim Händler schon ersetzt haben.
Aber auch da muss du nicht zum VWler rennen, die Handelsware wie Glysantin ist auch nichts anderes, auch farblich.
  #3 (permalink)  
Alt 23.07.2004, 18:26
RenoRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke erstmal.

also ist das G12+ wohl das hochwertigste und bei mir zu verwenden, oder?

Mhhh nun ja, 20€ werde ich wohl verkraften . Kühlflüssigekeit und ÖL wird nie bei VW gekauft, Ehrensache...

Irgendwo im Kühlkreislauf ist gut, ich meine ich kann schlecht die ganze Kutsche außeinandernehmen... haste ne Ahnung wie ich das rausbekomme wo der ist?

Danke dir,

reno
  #4 (permalink)  
Alt 23.07.2004, 18:54
Nix Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez
also ist das G12+ wohl das hochwertigste und bei mir zu verwenden, oder?
Jo, ich glaub die andern beiden gibt es schon gar nicht mehr beim VWler.

Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez
Mhhh nun ja, 20€ werde ich wohl verkraften . Kühlflüssigekeit und ÖL wird nie bei VW gekauft, Ehrensache...
Nachfragen kann man schon, manches ist günstiger als man denkt.
Für die Kühlflüssigkeit gibt es auch passende Zulassungen die in der Bedienungsanleitung stehen, tl-774-irgendwas. Steht dann auch auf den Kühlflüssigkeitspackungen. Ein Liter Glysantin Alu Protect Premium dürfte so bei 6 Euro liegen.


Zitat:
Original geschrieben von RenoRulez

Irgendwo im Kühlkreislauf ist gut, ich meine ich kann schlecht die ganze Kutsche außeinandernehmen... haste ne Ahnung wie ich das rausbekomme wo der ist?
Naja, ich würd halt vom Kühler den Schläuchen entlang gehen und gucken...
Schon mal überlegt 20Euro in ein "So wird's gemacht" Buch zu investieren? Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Schon mal in Betracht gezogen, dass die Kühlmittelpumpe hin sein könnte?
Und hör auf mit kaputter Kühlung rumzufahren, mach wenigstens die Heizung voll an.
  #5 (permalink)  
Alt 23.07.2004, 19:01
Reload
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dein Problem klingt wirklich sehr nach Thermostat. Denn das Thermostat regelt solange der Motor kalt ist, dass das Wasser nur im Zylinderkopf, im Motorblock und im Ausgleichsbehälter läuft. Wenn der Motor dann seine Betriebstemperatur von 90°C erreicht schaltet es den großen Kühlkreislauf frei und die Kühlflüssigkeit fließt nun, durch die Kühlmittelpumpe geleitet durch den Kühler und wird dort abgekühlt.

Ob du ein defektes Thermostat hast, kannst du ganz leicht testen, indem du deinen Motor warm fährst und dann nach Abstellen des Autos den großen Kühlmittelschlauch zum Kühler anfasst. Ist dieser nicht heiß, hat das Thermostat nicht geschaltet.

Das Thermostat hat die Teilenummer: 030 121 113 und kostet bei VW knapp 16€.

Es befindet sich am bzw. im Kühlwasserreglergehäuse, das Metallgehäuse, wo alle Schläuche herausführen, an der linken Seite in etwa der Höhe der Kerzenbohrungen deines Motors angeflanscht.
Dort geht nach hinten ein abgeknickter Rohrstutzen ab. Diesen musst du lösen und den Dichtring entfernen und schon siehst du den Kühlmittelregler/das Thermostat.
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.



Template-Modifications by TMS
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.0 RC2